Bilderbücher

Welche Bücher oder Artikel haben mich angeregt?
Antworten
Babell
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 904
Registriert: 21.05.2010 15:04

Bilderbücher

Beitrag von Babell »

"Mama hat sich verliebt" von Jutta Boeck und Ilka Felsmann im herder Verlag.
Personen: Mama, Tochter Nina, neuer Mann.
Seit Mama sich verliebt hat, ist sie hübscher geworden, und gibt sich Mühe, für mich gibt sie sich nie solche Mühe, denkt die Tochter. Der neue Mann kommt zum ersten Mal zu Besuch und bringt Blumen und überhaupt, wie sieht der aus. Vorher hatten sie alles zusammen gemacht, nun ist da der Neue...
Gut aus der Sicht des Kindes erzählt. Unterhaltsam. Realitätsnah.
Thema: erste Ablehnung, Annäherung.


"Ein Kuss für Anna." von Norman Leach und Jane Browne im Verlag Sauerländer.
Personen: Papa, Sohn Tom, neue Frau.
Ein wunderschönes Bilderbuch, sehr einfühlsam erzählt, mit eindrücklichen Bildern und einer klugen Geschichte.
Kurz: Der Sohn ist wütend, denn sein Vater meint, er habe eine schöne Frau geheiratet, aber eigentilch ist es eine böse Hexe und bösen Hexen zeigt man nichts vor, lacht man nicht an und küsst man nicht. Happyend: Durch einen wahren Zaubertrick verwandelt sich die böse Hexe in eine schöne Fee.
Thema: heftige Ablehnung des Stiefelternteils. Eindrücklich für Kinder und Erwachsene.
Das Bilderbuch ist so eindrücklich und schön, da kommen einem die Tränen.
Anita

Beitrag von Anita »

danke für diese wertvollen büchertipps!
Benutzeravatar
Ria
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 535
Registriert: 20.03.2010 07:41
Wohnort: Stäfa
Kontaktdaten:

Beitrag von Ria »

"Mama hat sich verliebt" war auch eines der Lieblingsbücher meiner Kinder - und von mir - denn ich habe es sehr gerne erzählt :D
Seit 25 Jahren Patchworkfamilienfrau und Coach für solche :-)
http://www.coacheria.ch
Antworten