Weihnachtsstress???

carlotta37
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 1089
Registriert: 29.10.2007 15:45

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von carlotta37 » 06.01.2014 12:53

Knapp.... :aahrg:
Neues Jahr, neues Glück..... :cheerleading:

Buchenholz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 1109
Registriert: 15.03.2009 17:14

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von Buchenholz » 06.01.2014 13:37

Weihnachten war bei uns nicht spektakulär.
- 24. Feier mit Partner und Tochter und wow, es gab doch noch ein paar wenige Geschenke. Aber sonst war es einfach ein feines Essen, wie wir es auch unter dem Jahr hätten stattfinden lassen. Kein Christbaum, Singen nur in der Kirche. Und sonst einfach relaxt. Mit einem frisch erwachsenen Kind aber irgendwie gerade richtig.
- 25. Feier mit Schwiegerfamilie war schön. Dank kleinen Kindern
- 26. Feier mit meiner Familie. Familie? Eigentlich waren wir bei meinem Neffen eingeladen, der wusste dann aber gar nichts davon. Meine Schwägerin antwortete nicht und ich hatte auch keine Lust mich zu melden. Es war mir so egal und ev. war es auch gut so, meiner Mutter nicht zu begegnen. Wir hatten ein ganz schwieriges Jahr hinter uns.

Dafür - judihuii - kamen meine Stiefsöhne samt Freundinnen zu Besuch. Es war nett und friedlich. Aber dafür, dass sie seit glaubs 3 Jahren nicht mehr hier waren, zeigten sie sehr wenige Emotionen. Kein Interesse nach ihren Zimmern, die zwar inzwischen schon etwas verändert sind. Ich glaube, zu den Kumpels meiner Tochter habe ich das herzlichere Verhältnis.

Mein Partner war dafür total auf Nadeln und konnte den Abend nur mässig geniessen. Seine Ex-Frau plant jetzt den grossen Rundumschlag. Sie bedrängte den einen Sohn, gegen den Vater vor Gericht zu gehen, was der aber verweigerte. Die Kinder sind jetzt volljährig und wollen mit dem Vater selber Verträge abschliessen. Das passt der Mutter nicht. Sie hat zwar keine Rechtsmittel und auch keinen Grund mehr. Aber es geht ihr nicht besonders gut und das ist doch schon Grund genug, einfach ein wenig Krieg zu führen.

Phillis
Beiträge: 9
Registriert: 21.01.2015 07:37
Wohnort: Bern

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von Phillis » 25.01.2015 20:34

Bei mir war Weihnachten dieses Jahr ohne Stress. Ich hab alles im voraus geplant, gekauft ..... Das war ein entspanntes Fest :))
Liebe Grüsse,
Phillis
http://kids-wohnideen.de/

geraldine
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2016 10:00

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von geraldine » 14.11.2016 12:05

Und wie sieht's dieses Jahr so bei euch aus? Mit den Geschenken bin ich gefühlt schon viel zu spät dran. Wird also wieder Turboshopping im Dezember :D

val
Gehört zum Inventar
Gehört zum Inventar
Beiträge: 322
Registriert: 01.10.2007 19:12
Wohnort: Toggenburg

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von val » 15.11.2016 13:34

Hallo allerseits

und hallo Geraldine, schön hast Du das Thema wieder zum Leben erweckt :)

Habe gerade nachgelesen, was ich vor drei Jahren geschrieben habe (jesses, ist das schon so lange her? :shock:)
War ja ganz schön was los :wink:

Stand heute:
Sohnemann 1 seit zwei Wochen im Militär
Sohnemann 2 auch seit zwei Wochen im Militär
Die dritte im Bunde seit zwei Jahren im Internat
Zu Hause ist es nun sehr ruhig - viel zu ruhig - unerträglich ruhig :shock:

Weihnachten? Noch kein Plan.
Aber eigentlich könnte es dieses Jahr ganz ruhig und gemütlich werden.
Wenn ich bis dahin aus dem Vakuum rausgekrochen bin in dem ich gerade stecke. :|

:do45:

Val
Alleinerziehend mit Partner. Kinder 19/19 und 16
Never ever give up

geraldine
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2016 10:00

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von geraldine » 05.12.2016 17:02

Hey val :)

Gerne, gerne! War aber auch länger schon nicht mehr hier unterwegs. Gibt so viel zu tun! Weihnachten ist bei uns zwar eine stressige, aber auch eine sehr, sehr schöne Zeit. Nun haben sich die Eltern meines Partners angekündigt - schön kurzfristig, wie es ihrer Gewohnheit entspricht - und wir müssen sowieso nochmal alles umplanen. Naja, begeistert bin ich nicht, um ganz ehrlich zu sein, aber das wird schon alles...

Deine Söhne sind beide beim Militär? Hat das eine weiter zurückliegende Tradition in eurer Familie? Ist ja eigentlich recht ungewöhnlich. Kommen sie denn an Weihnachten nach Hause? Oder zumindest der Jüngste?

Liebste Grüße,
geraldine

Benutzeravatar
piko
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2017 15:16

Re: Weihnachtsstress???

Beitrag von piko » 12.04.2017 13:23

Bei uns läuft Weihnachten immer recht entspannt ab muss ich sagen! Was eigentlich zu Beginn recht unerwartend war...Ich verbringe den ersten Teil an Heiligabend mit meinem Sohn und meinem Exmann und den anderen Teil mit meinem jetzigen Mann und allen Kindern zusammen. Es ist auf jeden Fall schön, dass das Fest immer so entspannt abläuft, da man sich ja zumeist an den Festtagen in die Haare bekommt. Ich denke das liegt u. a. daran, dass die meisten Menschen einfach zu viele Erwartungen an Heiligabend haben und dann schlussendlich aus diversen Gründen enttäuscht sind. Wir zelebrieren Weihnachten zwar im Kreise der Familie, besonderen Wert legen wir hingegen nicht auf das Fest als solches. Das Gleiche gilt auch für das Thema Geschenke. Oft höre ich von Freunden, dass sie einen riesen Stress haben und am 23. noch alles besorgen müssen. Mein Mann und ich schenken uns jedes Jahr immer ein schönes Essen und machen es uns damit etwas einfacher. Zum letzten Fest habe ich ihm ausnahmsweise mal etwas Besondereres geschenkt und er bekam ein Krimidinner von mir. Falls ihr nicht wisst worum es sich dabei handelt, hier ein Link! Einlösen werden wir das Essen jedoch erst nächste Woche, da wir bislang keine Zeit gefunden haben. Die Kinder bekommen natürlich ihre zahlreichen Geschenke und für sie ist der 24. Dezember auch noch immer etwas Besonderes!
Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Antworten