Partner gestorben und nichts geerbt? - Journalistin sucht jemanden, der darüber erzählen möchte

Was läuft? Was müsste laufen?
Antworten
Benutzeravatar
Ria
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 516
Registriert: 20.03.2010 07:41
Wohnort: Stäfa
Kontaktdaten:

Partner gestorben und nichts geerbt? - Journalistin sucht jemanden, der darüber erzählen möchte

Beitrag von Ria » 20.09.2018 09:25

In vielen Patchwork-Familien ist Erben schwierig. Ohne Testament gehen nicht verheiratete Partner oft leer aus. Nun ist eine Revision des Erbrechts geplant. Diese will unter anderem eine Härtefallklausel, wodurch Leute nach dem Tod ihres faktischen Partners Geld erhalten sollen, wenn sie sonst in eine finanzielle Notlage gelangen würden.

Das Schweizer Fernsehen plant dazu einen Beitrag und sucht jemanden, der genau das erlebt hat: Man lebte in einer Patchworkfamilie und kümmerte man sich um die Kinder des Partners, den Haushalt oder reduzierte die Arbeit. Nach dem Tod des Partners erhielt man aber nichts und war dann zumindest zeitweise auf Sozialhilfe oder andere Unterstützung angewiesen.

Meldet euch doch, wenn ihr darüber sprechen würdet. Genaueres könnt ihr dann mit der Journalistin direkt besprochen.

Danke für eure Mithilfe in dieser wichtigen Patchworksache
Seit 22 Jahren Patchworkfamilienfrau und Coach für solche :-)
http://www.coacheria.ch

Antworten