schon wieder keine Ferien

Meine persönliche Entwicklung, Erfahrung
Antworten
Belive
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2012 09:16
Wohnort: Kanton Solothurn

schon wieder keine Ferien

Beitrag von Belive » 01.06.2012 08:12

Hallo zusammen.Bin etwas bedrückt und nachdenklich.HEUTE MORGEN FRAGTE MICH MEINE 11JÄHRIGE TOCHTER,WANN WIR WIEDER EINMAL IN DIE FERIEN GIEHEN WÜRDEN.Wir haben die letzten 3Jahre niergendswo hinfahren können,da es finanziell nicht drin lag....Wir sind eine 3köpfige Familie(1Mädchen 11 und 1Junge 9 aus 1.Ehe,1Mädchen 5Monate aus 2.Ehe)Und momentan gibts da noch einige Dinge di zuerst bezahlt werden müssen,bevor "Ferien"wirklich ein Thema werden können :wasislos: :cry: Es zerreisst mir das Herz,dass ich den Kindern keine Ferien versprechen kann,und ich suche nach Lösungen,um die Finanzen zu verbessern.Habt Ihr Tipps,Anregungen?

PatchStift
Forumsoldie
Forumsoldie
Beiträge: 585
Registriert: 13.07.2011 10:37

Re: schon wieder keine Ferien

Beitrag von PatchStift » 01.06.2012 10:24

Belive hat geschrieben:Hallo zusammen.Bin etwas bedrückt und nachdenklich.HEUTE MORGEN FRAGTE MICH MEINE 11JÄHRIGE TOCHTER,WANN WIR WIEDER EINMAL IN DIE FERIEN GIEHEN WÜRDEN.Wir haben die letzten 3Jahre niergendswo hinfahren können,da es finanziell nicht drin lag....Wir sind eine 3köpfige Familie(1Mädchen 11 und 1Junge 9 aus 1.Ehe,1Mädchen 5Monate aus 2.Ehe)Und momentan gibts da noch einige Dinge di zuerst bezahlt werden müssen,bevor "Ferien"wirklich ein Thema werden können :wasislos: :cry: Es zerreisst mir das Herz,dass ich den Kindern keine Ferien versprechen kann,und ich suche nach Lösungen,um die Finanzen zu verbessern.Habt Ihr Tipps,Anregungen?
Normalerweise kann man seine Finazen nur mit sparen und mehr Arbeits-Einsatz, Spekulationen oder einem Banküberfall verbessern. Ev. könntest Du auch die Wohnung entrümpeln und auf den Flohmarkt gehen oder so...

Worauf willst Du genau hinaus?!

Günstige Ferien könnte man z.B. auf einem Zeltplatz machen. Oder bei Verwandten. Ausserdem gibt es auch Sommerlager für grössere Kinder. Oder man unternimmt einfach von Zuhause aus etwas tolles mit ihnen. Z.B. eine Velotour und macht irgendwo im Wald ein Lagerfeuer. Wir haben uns z.B. ein Gummiboot gekauft und gehen auf Flusstour. (auch gerne mal ohne Kids)

Ist aber alles eher schwierig mit einem fünfmonatigen Baby und kommt halt auch auf die Ansprüche an.

tabida
Forumsoldie
Forumsoldie
Beiträge: 582
Registriert: 15.05.2007 17:05

Beitrag von tabida » 01.06.2012 10:25

Es gibt verschiedene Organisationen die Ferien für Familien mit sehr wenig Geld anbieten. Meine Schwester zwar z.B. ein paar Mal in einem REKA-Dorf für 100.-- (2 Erw. ein Kind) für eine Woche. Den Tipp hatte sie von der Gewerkschaft.
Erkundige Dich doch einmal z.B. bei einer Budgetberatung, Elternberatung, Schule, Schulsozialarbeit beim Sozialdienst an Deinem Wohnort, beim Pfarramt, bei Gewerkschaften, bei der Caritas, der Winterhilfe, Blaukreuz usw. usf.

Es gibt auch viele Organisationen die Kinder fast kostenlos in ihre Lager mitnehmen.

Antworten