Nachname vom Kind ändern! Brauche etwas Hilfe!

Anregungen, Tipps, Fragen...
Antworten
Phillis
Beiträge: 9
Registriert: 21.01.2015 07:37
Wohnort: Bern

Nachname vom Kind ändern! Brauche etwas Hilfe!

Beitrag von Phillis » 25.01.2015 20:19

Hallo zusammen,
war vorige Woche beim Bürgeramt und habe dort mit einer zuständigen Beamte gesprochen, zwecks Namensänderung vom Kind. Da ich eine katastrophale Beziehung/bzw. Trennung hinter mir habe und der Vater sich auch nicht ums Kind kümmert und keinen Unterhalt zahlt, mir droht etc. möchte ich nichts mehr mit ihm zu tun haben und auch nicht mehr mit seinem Namen anreden lassen.
Wer von EUch hat schonmal erfolgreich eine Namensänderung durchgemacht und kann mir Tips geben? Die vom Amt meinte, meine Gründe wären nicht relevant, da keine Gefährdung fürs Kind ausgehen würde...! Was hattet Ihr für Gründe genannt die erfolgreich waren?
Vielen dank schonmal
Liebe Grüsse,
Phillis

tabida
Forumsoldie
Forumsoldie
Beiträge: 582
Registriert: 15.05.2007 17:05

Re: Nachname vom Kind ändern! Brauche etwas Hilfe!

Beitrag von tabida » 26.01.2015 18:58

Hallo Phillis
Ich nehme an, dass Du bei der Heirat den Namen Deines Mannes angenommen hast. Den kannst Du ganz einfach auf dem Zivilstandsamt ändern. Dafür brauchst Du keinen Grund anzugeben.
Ruf da mal an, erkundige Dich was Du für Papiere mitbringen musst, dann gehst Du hin, unterschreibst und ab da an hast Du wieder Deinen ledigen Namen.
Gruess Tabida

patchworkdad
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.2016 09:52

Re: Nachname vom Kind ändern! Brauche etwas Hilfe!

Beitrag von patchworkdad » 09.02.2016 15:27

laut dieser Quelle hier brauchst du die alleinige elterliche Sorge für das Kind, dann müsste die Namensänderung funktionieren!

Antworten