Mündigkeit vs Eintritt in die volle Erwerbsfähigkeit

Antworten
Benutzeravatar
Anita
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 1691
Registriert: 15.06.2006 06:50
Wohnort: Zürcher Weinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Anita » 06.10.2010 10:03

Danke Ria

Die Traurigkeit ist wirklich damit verbunden, dass unsere Werte (noch) keinen Raum haben....aber du hast sicher recht, mit etwas Disanz und zunehmender Lebensreife, werden sicher auch unsere Werte in Erinnerung gerufen und er kann sich daraus nehmen, was ihn anspricht.

Geduld ist eben nicht meine Stärke :lol:

LG
Anita
Patchworkerin seit 18 Jahren

http://www.elterncoach.ch

Benutzeravatar
Anita
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 1691
Registriert: 15.06.2006 06:50
Wohnort: Zürcher Weinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Anita » 07.10.2010 05:50

gestern hat der grosse nun angerufen....nicht wegen eines termins um sich zusammen zu setzen, sondern zur info, dass er mit seiner mutter eine aufstellung und einen vorschlag ausgearbeitet hat und der brief zu uns unterwegs sei.

etwas einseitig das ganze, aber immerhin geht was....und
mein mann darf nun schauen, ob es dann auch in sein budget passt :roll: .....
Patchworkerin seit 18 Jahren

http://www.elterncoach.ch

tarzan
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 819
Registriert: 06.03.2008 17:11

Beitrag von tarzan » 07.10.2010 07:14

Liebe Anita
Finde ich auch einseitig und lässt mich fast vermuten, aufgrund des Verhaltens, dass da in finanzieller Hinsicht sich wohl nichts ändert.
Ich kann euch nur raten, lasst euch nicht unterkriegen.
Ihr habt 2 kleine Kinder, die müssen auch versorgt sein, zudem steht
deinem Mann ab Dato Volljährigkeit mehr zu wie vorher.
Eine Aenderung nach unten ist sicher angebracht.

lasst euch mal überraschen... :?
15 Jahre Patchworkerfahrung

Benutzeravatar
Anita
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 1691
Registriert: 15.06.2006 06:50
Wohnort: Zürcher Weinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Anita » 07.10.2010 20:00

ja also der vorschlag ist gekommen und liegt wie erwartet nur sFr. 100.- unter dem betrag, den mein mann im moment zahlt.

mein man wendet sich nun halt wieder ans jungendsekretariat :wink:
Patchworkerin seit 18 Jahren

http://www.elterncoach.ch

Benutzeravatar
Anita
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 1691
Registriert: 15.06.2006 06:50
Wohnort: Zürcher Weinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Anita » 05.11.2010 12:05

wie es weiter ging....

mein mann hat ein gegenangebot gemacht und dies auch überwiesen. zudem hat er sich bereit erklärt, für ALLE einen termin auf dem jugendsekretariat auszumachen, um die regelung genau zu brechnen und zu besprechen.

wir haben nun seit 3 woche nichts mehr gehört! :roll:
Patchworkerin seit 18 Jahren

http://www.elterncoach.ch

Benutzeravatar
Delphia
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2125
Registriert: 17.07.2006 11:43

Beitrag von Delphia » 06.11.2010 16:23

Liebe Anita

Geduld, Geduld und nochmals Geduld...

Ich kann Dich verstehen, solche Sachen möchte ich am liebsten auch sofort erledigt haben....

Geniesse das Wochenende!

Liebe Grüsse
Delphia
___________________________________
Probleme? nein! Herausforderungen: ja :-), manchmal aber völlig hoffnungslos...

Antworten