Immobilienkauf

Antworten
Zanilla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 211
Registriert: 20.08.2009 09:32

Immobilienkauf

Beitrag von Zanilla » 02.08.2010 09:08

Hallo,

wir planen, uns ein Haus zu kaufen, allerdings im Ausland. Ich möchte auf jeden Fall zum Anwalt oder Notar oder wo auch immer man hingeht, damit das alles festgehalten wird und es bei Erbschaftsthemen geregelt ist, da mein Freund ja Kinder hat und ich nicht und das meiste Geld von mir ist. Die Diskussionen mit meinem Freund habe ich schon hinter mir und er hat die Notwendigkeit eingesehen.

Jetzt würd mich mal interessieren, wo man denn zum Notar/Anwalt geht. Mein Partner ist Belgier, ich bin Deutsche, wir haben unseren offiziellen Wohnsitz in unserem jeweiligen Geburtsland, auch wenn wir zusammen in Belgien wohnen. Geht man in dem Land, wo die Immobilie steht? Wo man wohnt? Oder ist das egal?

Danke :)

Babell
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 886
Registriert: 21.05.2010 15:04

Beitrag von Babell » 02.08.2010 12:47

Hallo

Ich glaube, das musst du in dem Land machen, wo das Haus steht, das ihr kauft. So war es jedenfalls bei Freunden meiner Eltern.

Wichtig ist, es auf Euch beide zu überschreiben, damit beide Eigentümer sind! Wenn Ihr nicht verheiratet seid, geht das Haus sonst im Todesfall direkt an seine Kinder weiter. Wenn er es dir in den letzten fünf Jahren schenken würde, ebenfalls. Also: beide müssen Unterschreiben!!!

Viele Kinder und eine Maus,
bescheren Glück dem neuen Haus.
:wink:

Zanilla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 211
Registriert: 20.08.2009 09:32

Beitrag von Zanilla » 02.08.2010 12:59

Danke für den Tipp! :)

Antworten