Ich kanns einfach nicht verstehen..........

Reaktionen, und wie ich damit umgehe...
Antworten
PetraS77
öfters hier
öfters hier
Beiträge: 79
Registriert: 14.03.2012 14:47

Ich kanns einfach nicht verstehen..........

Beitrag von PetraS77 » 18.05.2015 09:28

Liebe Leserinnen

Lange ist es her, dass ich aktiv im Forum war.

Wie ihr vielleicht noch wisst, lebt seit nun etwas mehr als einem Jahr die 15jährige Tochter meines Mannes bei uns. Anfänglich ging sehr gut, dann wurde es katastrophal, jetzt ganz langsam Bergauf.

Töchterchen ist seit Anfang des Jahres in psychologischer Abklärung und nun auch in entsprechender Behandlung. Eine körperliche Dysfunktion wurde nicht festgestellt. Einzig ein Entwicklungs-Defizit konnte ausgemacht werden, sie redeten von Sozialer-Vernachlässigung. Das Fazit der Psychologen: Sie ist auf Kommunikativer, emotionaler und sozialer Ebene auf dem Stand einer neun jährigen einzustufen. Körperlich ist sie jedoch eine voll funktionsfähige bald 16jährige. Wir haben nun die Schwierigkeit sie in den Punkten zu fördern, jedoch gleichzeitig sich auch vor sich selber zu schützen.

Zur Familie der Mutter hat das Mädchen kaum noch Kontakt. Zu Beginn haben wir sie immer wieder ermuntert anzurufen oder was zu vereinbaren. Es verkam aber dazu, dass sie immer was organisieren musste, eine Rückmeldung seitens der Grosseltern oder geschweige denn der Mutter erhielt sie nie. Zwischenzeitlich ist es das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter derart verhärtet, dass eine Annäherung ohne fachliche Hilfe nicht mehr möglich erscheint. Die Tochter würde es sich sehr wünschen und hat mit ihrer Psychologin alleine und vorgängig jegliche Möglichkeiten besprochen. Die Mutter aber bat um Bedenk Frist von zwei Monaten, sie brauche das „Scheiss-Psychologen-Pack“ nicht, schliesslich stehe ihre Türe offen und Töchterchen brauche nur zu kommen.

Gestern wurde die Tochter konfirmiert die Mutter, Grosseltern und der Götti die Familie der Kindsmutter, kam in die Kirche. Jedoch verhielten sie sich derart abweisend. Ich versteh nicht warum man dann überhaupt gekommen ist. Die Kindsmutter war die längste Zeit am Handy in der Kirche, die Grosseltern waren zwar freundlich aber auch sehr zurückhaltend und der Götti und seine Frau waren eine Katarstrophe. Sie waren abweisend und stiessen alle mit dummen und abfälligen Bemerkungen vor den Kopf.

Das Beste ist noch, dass sie vom Götti zwar einen Auszug des Bankkonto erhielt die „Eigentumsübertragung“ (wortwörtlich) erst per 18. Geburtstag und sofern bestehenden Kontakt erfolgt. "Prostitution mal auf ungewohnte weise...der Götti wird zum Freier." Ganz besonders leid tat es mir, dass sich alle mit dem gleichen Schlusssatz von ihr verabschideten: „melde dich mal!“. Warum glauben sie denn alle, dass es nur an ihr liegt den Kontakt aufrecht zu erhalten? Sie hat wirklich viel in der Vergangenheit getan.

Ein derartiges Verhalten verstehe ich nicht und tut mir für die Kinder im Herzen leid. Haben denn die Leute nicht gemerkt, dass sie nicht uns verletzen sondern ganz allein die Kinder?!

So viel Hass und ich denke auch Neid, ich verstehs nicht. Gibt’s nichts wichtigeres im Leben?

Liebe und sehr nachdenkliche Grüsse

Petra

Babell
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 886
Registriert: 21.05.2010 15:04

Re: Ich kanns einfach nicht verstehen..........

Beitrag von Babell » 18.05.2015 20:11

Traurig, diese Geschichte. Manchmal ist es schwierig, etwas zu verstehen. Vor allem wenn man es selber ganz anders machen würde. Gebt dem Kind weiterhin den Halt, den es braucht und dann habt ihr das Beste geleistet, was ihr geben konntet. Tut mir leid, wenn ich dir keinen Ratschlag habe.

val
Gehört zum Inventar
Gehört zum Inventar
Beiträge: 322
Registriert: 01.10.2007 19:12
Wohnort: Toggenburg

Re: Ich kanns einfach nicht verstehen..........

Beitrag von val » 19.05.2015 12:16

Liebe Petra77

Zuerst mal Chapeu, dass Ihr drangeblieben seid und es nun bergauf geht. Weiter so.

Die Geschichte der Konfirmation ist sehr traurig. Es ist unglaublich, wie respektlos Leute sein können.
Und irgendwie erklärt für mich das Verhalten dieser Sippe ein Stück weit die Soziale Vernachlässigung des Mädchens.

Was der Götti aber bietet, schlägt dem Fass den Boden aus.
Hat sich da niemand gewehrt? z.B der Vater des Mädchens?

Ich hab mir grad so spontan überlegt, ob man sowas nicht anzeigen müsste?
Das ist für mich im absolut dunkelroten Bereich, was sich der erlaubt.

Val
Alleinerziehend mit Partner. Kinder 19/19 und 16
Never ever give up

PetraS77
öfters hier
öfters hier
Beiträge: 79
Registriert: 14.03.2012 14:47

Re: Ich kanns einfach nicht verstehen..........

Beitrag von PetraS77 » 02.06.2015 16:44

Hallo ihr Lieben

Bitte entschuldigt meine so späte Rückmeldung, ich hatte Probleme mit meinem PC.

Wir haben dem Götti des Mädchens und dessen Gattin einen Brief geschrieben. Wirklich ohne Anklage und ohne unnötigen emotionalem Beiwerk, wir versuchen so sachlich wie nur möglich zu bleiben. Jedoch teilten wir denen mit, dass mit dem Auftritt sie lediglich dem Mädchen weh getan hätten. Zudem legen wir grundsätzlich Wert auf die emotionale Bindung an die Familie und nicht an die materielle Verknüpfung, im Sinne von: Kontakt = Geschenk.
Eine Antwort blieb aus. Was anderes war ja auch nicht zu erwarten.

Die Mutter des Mädchens stand bei der Beleidigung dabei, jedoch sind Götti und Frau deren Freunde, sie hat es daher unterlassen dem eignen Kind zur Seite zur Stehen. So was von eiskalt und so was nennt sich Mutter.

Fazit: Immer das gleiche...erst eine riesen Klappe und Beleidigungen und dann wenn sie konfrontiert werden, dann ruhig den Schwanz einziehen.

Nach eingehender Beratung auch mit der Psychologin hat sie sich nun entschlossen den Kontakt zum Götti abzubrechen. Auch der Mutter teilte sie mit, dass ihre Türe immer offen stehen, jedoch ohne fachliche Hilfe sie nicht mehr zur Mutter gehen werde. Jedoch hatte das Mädchen mehr Courage als die "Erwachsenen" sie teilte es ihnen per Karte mit.
Bis heute natürlich erhielt sie keine offizielle Reaktion. Lediglich der Bruder ( er wohnt bei der Kindsmutter) erzählte, dass von der Karte Fotos gemacht wurden um diese per Whatsapp sich gegenseitig zuzuschicken.


Ganz liebe Grüsse

Petra

Antworten