Meinem Sohn lässt sich aufhetzen und es fehlt ihm Anstand

Reaktionen, und wie ich damit umgehe...
Antworten
Madoxa
Beiträge: 33
Registriert: 23.01.2012 08:43

Meinem Sohn lässt sich aufhetzen und es fehlt ihm Anstand

Beitrag von Madoxa » 23.01.2012 11:52

Mein Sohn (40) hat den Anstand zu mir als Mutter völlig verloren.

Ich habe ihn am Telefon um eine kleine Hilfe gebeten, die er im Moment nicht erfüllen konnte, noch wollte. Er war gleich wieder auf 120 und beschimpfte mich der Unfähigkeit und warf noch ein paar weiter üble Worte mehr mir an den Kopf. Ich kenne seine Reaktionen, mein Sohn ist wie sein Vater ein Choleriker. Für mich war mein Problem aber wichtig, und als er auch nicht bereit war mir die TelNummer eines seiner Angestellten zu geben, suchte ich dessen Nummer eben selber heraus und bat ihn um Hilfe, was der Angestellte dann auch promt erledigte, in 3 Minuten. Ich habe ihm das mit mit 100.- Franken honoriert, weil ich diese Hillfe nicht als selbstverständlich ansah.

Nun beklagte ich mich per Mail bei meiner Schwiegertochter über das unanständige Benehmen meines Sohnes, und dass das Verhältnis zu meinem Sohn für mich immer komplizierter wird. Ich weiss, dass mein ExMann schon seit der Scheidung arg gegen mich hetzt. Nun ist meinem Ex nach 14 Jahren auch noch die zweite Frau davongelaufen/geschieden, und nun sind alle Frauen nur noch böse und geldgierig. Als meine Schwiegertocher meinen Sohn nach dem Vorkommnissen am Telefon befragte, und dann ihm noch mein Mail zu lesen gab, rastete er vollkommen aus und beschimpfte mich auf ärgste, vor seinen Kindern und Frau. Ich habe nichts gesagt und mich nicht gewehrt, nur darauf gänzlich zurückgezogen. Schade um meine Enkel, das ist so traurig.

Meine Schwiegertochter ist eine herzensgute Frau, sie wollte uns an einen Tisch bringen um den Streit wieder zu schlichten. Weil sie aber die von der cholerischen Art meines Sohnes weiss, war sie einverstanden, dass mein Mann bei der Aussprache als Moderator auch dabei ist. Schwiegertochter wie ich wissen, dass es fast ein Ding der Unmöglichkeit ist mit meinem Sohn zu streiten. Er hört nicht zu, fällt immer ins Wort und ist nicht fähig ruhig und sachlich zu diskutieren, schreit herum und wird verletzend.

Wir haben uns gestern in einem Restaurant getroffen, die Aussparche war eine reine Katastrophe. Mein Sohn hat eine Meinung und er ist einfach immer im Recht.

Ich bin neu hier, ich werde unsere Patchworksituation noch vorstellen.

butterfly
öfters hier
öfters hier
Beiträge: 62
Registriert: 02.04.2011 21:36

Beitrag von butterfly » 24.01.2012 17:02

hallo madoxa

herzlich willkommen im forum :D

tut mir leid, aber ich verstehe dein posting leider nicht.
was bei mir ankam, ist, dass du ein seeeeeehr schlechtes verhältnis zu deinem sohn hast
ihn aber offenbar trotzdem um hilfe/gefallen bittest.
nachdem er diesem nicht nachkam, hast du einen seiner???? angestellten damit beauftragt und dafür sogar 100.-- Fr. bezahlt (darf ich auch für dich arbeiten? :D
daraufhin war er mehr oder weniger gehässig
deine schwiegertochter wollte schlichten, hat es aber nicht geschafft....

worum ging es eigentlich beim besagten anliegen von dir an deinen sohn?
und warum hast du dich an ihn gewendet wenn er dir so zuwieder ist? und nicht gleich an seinen offenbar sehr kooperativen angestellten?

fragen über fragen

butterfly

Madoxa
Beiträge: 33
Registriert: 23.01.2012 08:43

Beitrag von Madoxa » 25.01.2012 08:20

Ich habe versucht meine Geschichte nicht in einen Roman zu verfassen und dabei nicht bemerkt, dass man doch ausführlicher schreiben muss um verstanden zu werden. Sorry.

Ich habe mit dem Sohn eigentlich kein schlechtes Verhälntis, aber nur, wenn man sich nicht mit ihm anlegt und immer gleicher Meinung ist. Mein Sohn ist ein Choleriker wie sein Vater. Solche Menschen sind aufbrausend, regen sich wegen jeder Kleingkeit auf und haben immer recht. Man kann mit diesen Menschen keine sachliche Diskussion führen, sie rasten gleich aus und hören einem gar nicht zu.

Mein Sohn ist Informatiker und auf seinem Server liegt mein Aquarell-Malforum. Jetzt habe ich blöderweise zum 2.Mal einen Fehler gemacht, d.h. ich habe bei einer Fehlaktion gleich das ganze Forum gesperrt, ich konnte selber auch nicht mehr hineinkommen. Es blieb mir nichts anderes übrig, als mich nochmals wegen des dummen Fehlers zu blamieren.

Prompt schrie mein Sohn wie erwartet auch gleich wieder los, und bezichtigte mich der Unfähigkeit ein Forum führen zu können - er habe jetzt dafür keine Zeit. Ich musste mir also selber helfen, weil ich das Forum selber nicht wieder öffnen konnte. Darum habe ich einem seiner Mitarbeiter telefoniert. Er hat dann das Forum innerhalb 3 Minuten wieder geöffnet.

Ich war so froh um diese schnelle Hilfe, dass ich ihm ein Honorar zukommen liess - privat. Er hat die kleine Arbeit ja auch privat und an einem Wochenende gemacht. Aber genau das hat meinen Sohn wieder in Rage versetzt, weil ich mir erlaubt habe, selber etwas zu unternehmen. Er muss halt überall die Kontrolle haben und befehlen. Ich muss dazu noch erwähnen, dass mein Sohn in einer guten Phase mir offeriert hat, für mich dieses Forum auf die Beine zu stellen, moderieren muss ich es selber, was ich auch seit mehr als 2 Jahren ohne grössere Zwischenfälle mache.

Ja, und dann habe ich mich noch über die Art und Weise der Kommunikation zwischen mir und meinem Sohn bei der Schwiegertochter beklagt. Das war auch nicht gut, für das hat er mich später noch extra und ganz wüst beschimpft. Ich würde Hasstyraden versenden. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Tja, und dann ist da noch die Geschichte mit meinem Exmann, der meinen Sohn schlecht beeinflusst und gegen alle Frauen hetzt, das seit ihn auch die zweite Frau verlassen hat. Mir ist unverständlich, dass sich ein 40 jähriger Mann von seinem Vater so beeinflussen lässt. Aber eben, die Lebenseinstellung eines Choleriker vererbt sich offenbar auch auf den Sohn. Mir tut die Schwiegertocher und meine Enkel leid, sonst hätte ich mich schon längst distanziert. Ein Leben mit einem Choleriker ist schwierig, ich habe es ja selber erlebt.

Übrigens, wir zügeln das Forum noch diese Woche auf einen anderen Server.

Antworten