Alimentebevorschüssung

Ist alles richtig geregelt?
Antworten
Benutzeravatar
Franzie
Schnelltipper
Schnelltipper
Beiträge: 93
Registriert: 05.01.2009 21:08
Wohnort: Die mit den weissen Socken

Alimentebevorschüssung

Beitrag von Franzie » 22.09.2010 11:54

Hallo,

seit 1.06.2009 werden mir die Alimente bevorschossen. Da wir jetzt umziehen muss ich das Papierkram zum 3. mal auffüllen :evil:
Jetzt aber muss ich das Einkommen meines Partners (LP) angeben: er wohnt seit 1. 05. 2009 mit mir zusammen.

Ich tchecke aber nicht ganz was das Einkommen meines LP mit der KINDERalimente zu tun hat??? Würde ich Sozialhilfe beantragen oder ging es um die Frauenalimente (bekomme keine) würde ich es verstehen, aber so nicht. Der Vater ist doch dafür zuständigt oder wird es im allen Ernst erwartet dass LP mir unterhält? Er ist auch geschieden und bezahlt mehr alimente als ich bekomme. Sollte er noch für mich etwas bezahlen müssen, mache ich mich ernsthafte Sorgen dass es für ihm besser wäre sich eine neue Partnerin zu suchen! Nicht dass wir keine gute Beziehung hätten, aber ich komme nicht drum darüber zu denken :cry:

Weiss jemandem hier was das soll und ob die Gefahr besteht dass es so weit kommt? Er hat ein guter Lohn, nicht übertrieben gross aber es würde vermutlich reichen
Das wichtigste ist nicht nie umzufallen, sondern immer wieder aufzustehen

Patchwork seit Juli 08. Ich habe 2 Kinder, er auch 2

Antworten